Head-Grafik Internetagentur fixpunkt Bonn

Online-Fundraising und Online-Spenden
mit TYPO3, WordPress & FundraisingBox

Online-Marketing für NGOs, Hilfsorganisationen und gemeinnützige Spenden-Organisationen

Online-Fundraising hat in den letzten Jahren rasant an Bedeutung gewonnen. fixpunkt betreut sei 2002 Hilfsorganisationen, NGOs und gemeinnützige Spenden-Organisationen bei den Themen Online-Spenden, Online Marketing und Online-Fundraising. Dabei haben wir Trends kommen und gehen sehen. Welche Maßnahmen zu einem nachhaltigen Spenden-Ergebnis führen und Erfolg bei der Gewinnung und Bindung von Online-Spendern führt, finden wir gemeinsam mit unseren Kunden heraus.


Internetagentur für Online-Spenden & Online-Fundraising

Als Internetagentur wissen wir, dass Online-Fundraising als ein Zusammenspiel von vielen einzelnen Bausteinen begriffen werden muss. Schon vier einfache Fragestellungen eines jeden Online-Fundraisers  zeigen, dass eine ganzheitliche Betrachtung bei der Online-Spendengewinnung und der Bindung von Spendern ratsam ist:

  • Mit welchen Maßnahmen mache ich Spender und Spenderinnen auf meine Webseite aufmerksam?
  • Wie werden Besucher überzeugt, dass ihre Spenden effizient und wirksam eingesetzt werden?
  • Wie binde ich Spendengeber über einen langen Zeitraum an meine Organisation?
  • Welche Maßnahmen helfen, Abbrüche beim Online-Spendenprozess zu vermindern?

Um diese Fragen kümmern sich mehrere Fachbereiche einer Internetagentur:

UI/UX, Design von Online-Spenden

Das Design der Webseite beeinflusst zentrale Werte, die den Nutzer betreffen. Zum einen das User-Interface (UI), zum anderen die User-Experience (UX). Die Erfahrungen, die Spender mit der Spenden-Schnittstelle machen, können maßgeblich über den Abschluss einer Online-Spende entscheiden.

Fragen zu Online-Spenden und Online-Fundraising?

Portrait - Michael Hueber Geschäftsführer fixpunkt werbeagentur Bonn

Michael Hueber
Geschäftsführung
0228 42162-11
E-Mail

Michael

Michaels Kontaktformulae

Architektur der Seite

Als Architektur der Webseite definiert die Platzierung einzelner Seiten im Seitenbaum und spiegelt sich in der Sitemap wieder. Für Fundraiser wichtig: Spendenformulare und Spenden-Button an den richtigen Stellen in der Architektur einzubauen.

SEO-Optimierung

Für Online-Fundraising ein entscheidender Faktor: Die Anzahl der Besucher, die über Suchmaschinen eine Webseite überhaupt finden und sie besuchen. Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist Voraussetzung für erfolgreiche Spenden-Kampagnen.

Spendenprozess optimieren

Ziel: Aus potentiellen Spendern aktive Spender machen. Optimal aufgebaute Spendenprozesse sind für das Fundraising wesentlich zur Conversion-Optimierung. Gute Spendenformulare sorgen für steigende Spenden und einen Rückgang von Abbrüchen im Spendenprozess.

Agentur für Online-Fundraising

fixpunkt aus Bonn...

... versteht sich als Internet-Agentur mit einem ganzheitlichen Ansatz. Beratung, Konzept, Design und technische Umsetzung greifen bei uns Hand in Hand. 15 Jahre Erfahrung im Bereich Hilfsorganisationen, NGOs und gemeinnützige Organisationen setzen wir für den Erfolg unserer Kunden ein.

    fixpunkt mag...

    • schöne Seiten, die unseren Kunden und den Kunden unserer Kunden gefallen
    • eine langfristige Zusammenarbeit auf vertrauensvoller Basis
    • einen fairen Umgang zwischen Mitarbeitern, Kunden und Partnern
    • Weiterempfehlungen, die sich oft aus einer guten Zusammenarbeit heraus ergeben
    • schlanke Lösungen, die Kosten senken und effizient sind

    ... und Kunden, die mit uns ihre Fundraising-Aktivitäten hinterfragen, optimieren und neu aufbauen möchten!

      Online-Fundraising - wie gestaltet sich eine Zusammenarbeit?

      Kunden aus dem Bereich Online-Fundraising

      Am Anfang steht das Wort

      Wie bei allen Projekten müssen sich die Beteiligten darüber im Klaren sein, welches Ziel erreicht werden soll und ob wir als Agentur Ihr geeigneter Partner sind. Das findet man doch am besten durch ein Gespräch heraus.

      Kontakt aufnehmen!

      Muss es gleich ein Relaunch sein?

      Nein, muss es nicht. Auch bei bestehenden Systemen können wir unterstützen. Als technischer Umsetzungspartner sind wir spezialisiert auf: